Zeit für neue (Garten-)Projekte

Sobald sich die ersten Sonnenstrahlen zeigen,”juckt” es den meisten Gartenbesitzern auch schon wieder soHolzzaun streichen richtig in den Fingern.Sie können es dann kaum noch abwarten,ihren Garten “in Schuss” zu bringen und die heiß ersehnte “Outdoor-Saison” endlich wieder einzuläuten.Was kann es denn schließlich auch Schöneres geben, als den Sommer nach Herzenslust in der eigenen kleinen (oder bisweilen auch recht großen) “grünen Oase” zu genießen? Und deshalb wird so lange epflanzt, geschnitten und gewerkelt, bis der heimische Garten den eigenen Wünschen und Vorstellungen entspricht.Nicht zuletzt will dann natürlich auch das Projekt “Holzzaun streichen” in Angriff genommen werden.Denn nicht selten sieht der nach einem langen Winter ziemlich “mitgenommen” und alles andere als “taufrisch” aus.Und deshalb sollte er im Frühjahr nach allen Regeln der Kunst “aufgemöbelt” werden. Nur so kann er schließlich auch dem Garten den “perfekten Rahmen” bieten.

 

Wenn Sie Ihren Holzzaun streichen möchten, benötigen Sie dafür – neben den passenden Pinseln natürlich – Farbe und Beize. Die beize ist deshalb so wichtig, weil sie dabei hilft, die für Holz so typischen, optischen Strukturen zu erhalten.Außerdem kommt so auch die Farbe besser zum Vorschein (und “zum Strahlen”!).Im Fachhandel sind verschiedene Arten von Beize erhältlich. Sollten Sie noch über wenig (oder keine) “Streich-Erfahrung” verfügen,dann sollten Sie sich vor dem Kauf unbedigt gründlich über die jeweiligen Unterschiede und Anwendungsmöglichkeiten informieren.Denn nur so kann sicher gestellt werden, dass nichts “schief gehen” und Ihr Holzzaun auch wirklich wieder in neuem Glanz erstrahlen wird.

 

Bei “Moose Färg” finden Sie die traditionelle schwedische Holzfarbe, die seit jeher mit ihrer Qualität und “Leucht-Kraft” zu überzeugen und zu begeistern weiß.Und anders, als man mein Stichwort “Schweden-Farbe” vielleicht vermuten würde,handelt es sich dabei nicht nur um den – für Schwedenhäuser so typischen – Farbton “Rot”. Nein, bei “Moose Färg” können Sie auch blaue, grüne,graue,schwarze oder gelbe Farbe erhalten. Eines ist aber allen gemeinsam: Die Qualität stimmt immer!

Wer sind Moosefarg?

Moosefarg, die Schwedenfarbe für Holz

Moosefarg ist ein Unternehmen für schwedische Farbe. Damals wurden nämlich alle Häuser traditionell in der Fassadenfarbe rot gestrichen. Natürlich ist diesfassadenfarbe heute anders, heute stehen viele moderne schwedische Holzfarben zur Verfügung. Die Schwedenfarbe lässt sich auch auf glattem, also gehobenen Holz oder bereits gestrichene Untergründe anwenden. Die Farbe soll bei Anstrichen 5 bis 7 Jahre halten je nach Standort und Verarbeitung des Untergrunds. Tatsächlich sind die Schweden nicht nur mit einer der größten Holzproduzenten weltweit, sondern man baut dort auch schon seid Generationen Häuser aus Holz. Damals wie bereits erwähnt auch gerne in der Fassadenfarbe Rot. Heute findet man diese zwar immer noch vor, aber natürlich haben die Fassaden nun auch andere Farben. Tatsächlich gilt die schwedische Farbe auch als beste, haltbarste und schönste Fassadenfarbe.

 

Moosefarg für Holzbeize

Grundsätzlich versteht man unter einer Holzbeize die Behandlung der Oberfläche von Holz. Das Ziel ist es den Farbton der Oberfläche zu verändern, unter anderem kann dies aber auch zum Schutz gegen Schimmel dienen. Um einen Überblick über die Ziele einer Beizung zu verschaffen, haben wir hier eine kleine Liste angefertigt:

 

  • Verstärkung oder Betonung des aktuellen Farbtons
  • Die Änderung der Farbe
  • Betonung der Kontrasten in der Maserung des Holzes
  • Egalisierung bzw. Angleichung des Farbtons
  • Egalisierung bzw. von Farbtönen

 

 

Sie möchten ein Gartenhaus streichen oder ein Holzhaus mit der passenden Farbe streichen? Die Schwedenfarbe gilt in der Regel als Optimum für imprägniertes, gestrichenes oder glatt gehobeltes Holz. Es ähnelt sehr dem Kalk-, Kreide oder Silikatfarben ist aber im Unterschied dazu deutlich strapazierfähiger und somit eignet es sich für den Außenbereich perfekt. Wer sich für eine Fassadenfarbe nicht entscheiden kann, kann sich den Hersteller selbst wenden. Somit wird man perfekt beraten und tätigt keinen Fehlkauf.