Wer sind Moosefarg?

Moosefarg, die Schwedenfarbe für Holz

Moosefarg ist ein Unternehmen für schwedische Farbe. Damals wurden nämlich alle Häuser traditionell in der Fassadenfarbe rot gestrichen. Natürlich ist diesfassadenfarbe heute anders, heute stehen viele moderne schwedische Holzfarben zur Verfügung. Die Schwedenfarbe lässt sich auch auf glattem, also gehobenen Holz oder bereits gestrichene Untergründe anwenden. Die Farbe soll bei Anstrichen 5 bis 7 Jahre halten je nach Standort und Verarbeitung des Untergrunds. Tatsächlich sind die Schweden nicht nur mit einer der größten Holzproduzenten weltweit, sondern man baut dort auch schon seid Generationen Häuser aus Holz. Damals wie bereits erwähnt auch gerne in der Fassadenfarbe Rot. Heute findet man diese zwar immer noch vor, aber natürlich haben die Fassaden nun auch andere Farben. Tatsächlich gilt die schwedische Farbe auch als beste, haltbarste und schönste Fassadenfarbe.

 

Moosefarg für Holzbeize

Grundsätzlich versteht man unter einer Holzbeize die Behandlung der Oberfläche von Holz. Das Ziel ist es den Farbton der Oberfläche zu verändern, unter anderem kann dies aber auch zum Schutz gegen Schimmel dienen. Um einen Überblick über die Ziele einer Beizung zu verschaffen, haben wir hier eine kleine Liste angefertigt:

 

  • Verstärkung oder Betonung des aktuellen Farbtons
  • Die Änderung der Farbe
  • Betonung der Kontrasten in der Maserung des Holzes
  • Egalisierung bzw. Angleichung des Farbtons
  • Egalisierung bzw. von Farbtönen

 

 

Sie möchten ein Gartenhaus streichen oder ein Holzhaus mit der passenden Farbe streichen? Die Schwedenfarbe gilt in der Regel als Optimum für imprägniertes, gestrichenes oder glatt gehobeltes Holz. Es ähnelt sehr dem Kalk-, Kreide oder Silikatfarben ist aber im Unterschied dazu deutlich strapazierfähiger und somit eignet es sich für den Außenbereich perfekt. Wer sich für eine Fassadenfarbe nicht entscheiden kann, kann sich den Hersteller selbst wenden. Somit wird man perfekt beraten und tätigt keinen Fehlkauf.